Gendoping

Gendoping im Spitzensport

Herausforderung für Sport und Gesellschaft?

Im Juni 2015 widmeten wir uns dem
Thema Gendoping in Kooperation
mit Prof. Dr. Swen Körner von
der Deutschen Sporthoch-
schule Köln. Das
Thema bearbei-
tete ein interdisziplinär
besetzes Expertensymposium,
flankiert von einer öffentlichen Podiums-
diskussion und einer Schülerveranstaltung.

Gendoping gilt als vielversprechendste Form der Leistungssteigerung im Sport. Hier prallen einschlägige Positionen der allgemeinen ethischen, rechtlichen und sozialen Debatten zum Enhancement einerseits sowie zur herkömmlichen Diskussion um Sportdoping andererseits aufeinander. Unterschiedliche Perspektiven aus Medizin, Ethik, Recht, Soziologie, Philosophie
und Sportwissenschaft prägen die Diskussion sowie konträre ethische Positionen (konservativ vs. liberal) und Handlungsempfehlungen (Verbot vs. Freigabe).

Die Beiträge der Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des Expertensymposiums wurden publiziert in dem Band: Gendoping - Herausforderung für Sport und Gesellschaft
(hrsg. v. Körner/Erber-Schropp, Springer Spektrum, 2016).
[mehr]