Datensicherheit

Sicher kommunizieren?

Zwischen Informationsfreiheit und Datenklau

Aus aktuellem Anlass hinterfragte diese Veranstaltung im November 2013 die Sicherheit von Smartphone, Netbook, Tablet. Die modernen Kommunikationstechnologien sind aus unserem Alltag nicht mehr wegzudenken. Doch was kann passieren, wenn die Kommunikationskanäle nicht sicher sind? Edward Snowden hat uns wieder einmal vor Augen geführt, wie viele Schwachstellen unsere modernen Kommunikationstechnologien haben. Insbesondere das Internet bietet viel Angriffsfläche: Ausspähen von Daten, Identitätsdiebstahl, Internetbetrug etc. Da aber das Internet sowohl aus der Arbeitswelt als auch aus dem privaten Bereich nicht mehr wegzudenken ist, steigt die Unsicherheit der Nutzer: Was passiert mit unseren Daten im Internet? Wer hat Zugriff auf diese? Was unternehmen die Kommunikationsdienstleister? Welche technischen Möglichkeiten gibt es für mich „sicher“ zu kommunizieren?

(v.l.n.r.) K. Landefeld/ECO - Verband der deutschen Internetwirtschaft e.V., P. Schaar/dam. Bundesbeauftragter für Datenschutz und Informationsfreiheit, C. Kurz/Hochschule für Technik und Wirtschaft/CCC, M. Gessat/Moderation und F. Müller/Stiftung Wissen